Unser Konsumverhalten plündert die natürlichen Ressourcen und gefährdet die Lebensgrundlage von Mensch und Natur. Dies zeigt sich besonders bei unserem wichtigsten Lebensmittel, dem Trinkwasser.

Um diese bedrohliche Entwicklung zu stoppen, empfehlen Bundesumweltministerium und EU-Kommission: „TRINKWASSER AUS DEM HAHN“ Doch vielen Menschen fehlt das Vertrauen in dessen Reinheit. Medien berichten über die Belastung unseres Trinkwassers durch Hormone, Pestizide, Schwermetalle und Medikamentenrückstände. Und die Auswirkung von Mikroplasik auf den menschlichen Organismus ist noch gar nicht abzusehen. Mineralwasser ist nicht immer ökologisch, Leitungswasser ist nicht immer rein. Was also tun?

Die Lösung unserer Probleme liegt im bewussten Konsum. Denn wie wir heute konsumieren, entscheidet wie wir morgen leben. Mit der Entscheidung für Öko-ethisches Wasser unterstützt du nicht nur deinen Organismus, du trägst auch zum gedeihlichen Umgang mit unserer Mitwelt bei.